1970 - 2004

Rückblick auf die Vereinsgeschichte des SV 1970 Windheim e.V.

Vereinsgründung 1970
Gründungsammlung am 05.Juli 1970 Gashaus Geiling, Windheim.
Durch Unterschrift erklärten sich 48 Erwachsene und 11 Jugendliche zu Vereinsmitgliedern.

Die erste Satzung vom 21.08.1970 wurde von folgenden Personen unterschrieben:
Adam Ziegert (1.Vorsitzender)
Alex Schaub (2.Vorsitzender)
Michael Schipper (Kassier)
Helmut Weinert (Schriftführer)
Schmitt Erwin, Brustmann Karl, Vorndran Robert (Beisitzer)

Die Kassierertätigkeit wurde allerdings von Anfang an von Rosa Ziegert ausgeführt.

Amtszeit der ersten Vorstandschaft:
1. Vorstand: Adam Ziegert
2. Vorstand: Alex Schaub
3. Kassier: Rosa Ziegert
4. Schriftführer: Helmut Weinert
1970 - 1981
1970 - 1987
1970 - 1995
1970 - 1972

Gründungsball 02.Januar 1971 im Gasthaus Glück, Wartmannsroth
Neujahrsball 01. Januar 72 im Gashaus Glück

1970: Die ersten drei Spielrunden wurden in Diebach ausgetragen, bis zum Baus des
Sportplatzes mit Sportheim in Windheim Gemarkung Klinge.

1972: Abtretung von Flächen zur Ausweisung des Sportgeländes kurz vor Abschluss der
Flurbereinigung durch eine Vielzahl von Windheimer Grundbesitzern.

1972: Ausschieben Sportplatz Windheim 23.Februar - 01. März Fa. Zehe, Premich, 62 Stunden
Maschinenführer Adolf Knüttel

         28. Juni Zuschuß der Gemeinde Windheim 10000DM

73/74: Bau der Hütte für Aggregat und 1974/75 Bau des Sportheims

Ab Spielrunde 73/74 wurden die Verbandsspiele auf dem eigenen neuerbauten
Sportplatz in Windheim abgehalten. Erstes Flutlicht am Sportplatz 28. Februar 74

Trainer des SV Windheim:


1970 - 1975
1975 - 1978
1978 - 1981
1981 - Oktober 1983
November 1983 - 1984
August 1984 - Juli 1986
August 1986 - September 1987
Oktober 1987 - Juni 1988
Juli 1988 - 1991
1991 - 1992
Werner Aul
Paul Knüttel
Willi Koppenhöhl
Paul Knüttel
Ulrich Schäfer
Willi Koppenhöhl
Egon Mützel
Werner Ziegert
Otto Gilbert
Manfred Hänelt

Jugendtrainer des SV Windheim:


1970 August Mützel, Hans Neumann

1976: Vorstandssitzung am 18.09. im Gasthaus Geiling mit Bürgermeister
Erwin Schmitt über die Abhaltung einer Kirchweih durch die örtlichen Vereine.

1977: Antrag an die Gemeinde wegen Strom- und Wasserversorgung.

1978: 24.01. eingetragener Verein im Vereinsregister aufgrund der Satzung vom 26.11.77
28.04. Übertragung des Sportgeländes FlNr.688 Klinge von der Gemeinde auf den SV Windheim.
Verlegung Strom- und Wasserleitung zum Sportplatz. Ausflug in die Dolomiten.

1979: 05.01. Satzungsänderung nötig wegen Anerkennung der Gemeinnützigkeit.
15.04. Bauantrag zum Anbau von Dusch-, WC und Umkleideräumen an das Sportheim.

1980: 13.04. Baubeginn Anbau - Vereinsehrennadel in Bronze für 10-jährige Vereinsmitgliedschaft.

1981 - 1983: 1. Vorstand Hans Neumann

1981: Die Generalversammlung am 23.01. war die letzte Versammlung die in der
Gastwirtschaft Geiling abgehalten wurde. Erst der zweite Wahlausschuss schaffte die Wahl des
neuen Vorstandes Hans Neumann

Fertigstellung des Anbaus zum Sportfest Juni 1981

Erstmals wurde die Dorfmeisterschaft der Großgemeinde in Schwäzelbach ausgetragen.

1982: Zuschuss Brauerei Binding - 15000DM

1983 - 1989: 1. Vorstand Georg Ullrich

1983: 15.01. Abbruch der Generalversammlung, da kein neuer Vorstand gefunden wurde.
19.02. außerordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahl des ersten Vorstandes Georg Ullrich
Anschaffung eines Rasenmähers für 6850 DM.

1984: Gründung der Reservemannschaft - 14.12. Zuschuss des BLSV München 20000DM.

1984/85: Beste Platzierung der 1. Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz

1985: Anpassung des Altbaus an den Neubau des Sportheims. Hierzu wurde die Außenwand
herausgerückt. Es war eine neue Dachkonstruktion erforderlich. Die Gemeinde stellte
das Bauholz zur Verfügung. Die Innenausstattung wurde erneuert und eine neue Bestuhlung
und Theke angeschafft.

1986: Vereinsausflug nach Prag vom 07. - 09.03.
FIFA Schiedsrichter Aron Schmidhuber leitet am Sportfest das Spiel Windheim - Schönderling.
Die Teerarbeiten vor dem Sportheim wurden abgeschlossen, die Kosten übernahm die Gemeinde, die
Entwässerungskosten gingen zu Lasten des Vereins.
14.08. Zuschuss Brauerei Binding 7000DM.

1987: Vereinsausflug in den Schwarzwald am 30. und 31. Mai
Gewinn des Großgemeindepokals am 17. Juni

1988: 12.03. Ehrung von Spielern für 15- und 10-jährige Spielzeit.
Vereinsausflug nach Wien vom 12. - 15. Mai.
Spielgemeinschaft mit SV Dittlofsroda mit Federführung SV Windheim.

1989 - 1993: 1. Vorstand Günther Brustmann

1989: Sportlerempfang im Landratsamt am 26. Februar, Ehrung von Rosa Ziegert für ihre
Verdienste als Vereinskassier.
18.03. Generalsversammlung mit Ehrungen: Verbandszeichen in Silber für 10 Jahre Vorständigkeit:
Adam Ziegert, Rosa Ziegert, Alex Schaub, Leo Brustmann, Kurt Brustmann, Klaus Wehner, Gottlieb
Hofmann, Werner Ziegert, Georg Ullrich;
Jugendehrenzeichen in Bronze für 5 Jahre Jugendarbeit: Mützel August, Hans Neumann.
Neuwahl des ersten Vorstandes Günther Brustmann.

1990: Errichtung eines Spielplatzes mit Spielgeräten - Abmeldung der Reservemannschaft.

1991: Ehrungen am 16.03. Verbandsehrenzeichen in Gold für 20 Jahre Vorstädnigkeit:
Adam Ziegert, Rosa Ziegert, Alex Schaub und Klaus Wehner.

Sparkassenpokal: Sieg gegen SC Diebach mit 3:1, Sieg gegen SV Wirmsthal mit 2:1, Ausscheiden in
der 3. Runde gegen FC Thulba.
27. Juli Besuch des Annafestes

1992: Schafkopf-Dorfmeisterschaft zum erstenmal am 11.04. im Feuerwehrhaus, die Veranstaltung
wird abwechselnd im Feuerwehrhaus und im Sportheim abgehalten.

Zum Sportfest vom 27. - 28. Juni hatten wir eine italienische Mannschaft zu Gast.

Errichtung einer Hütte und eines Grills am Sportplatz. Bauholz wurde von der
Gemeinde zur Verfügung gestellt, die Sägearbeiten wurden von Klaus Wehner kostenlos bei der Firma
Herch ausgeführt.

1993 - 1999: 1. Vorstand Harald Mützel

1993: 27.02. Generalversammlung nach dem dritten Wahlgang nahm Harald Mützel die Wahl an.

20. - 23.05. Vereinsausflug nach Kärnten/Österreich und Udine/Italien mit Freundschaftsspiel (Italien).

1994: Abmeldung der 1. Mannschaft für die Spielrunde 1994/95. Es werden nur noch AH-Spiele ausgetragen.

1995: 23.06. Kommersabend zum 25-jährigen Vereinsbestehen mit Ehrungen. Zu Ehrenmitgliedern
werden ernannt: Rosa Ziegert und Alex Schaub.

25 Jahre Vorständigkeit Adam Ziegert und Klaus Wehner.

10 Jahre Vorständigkeit Neumann Hans, Betz Egid, Aul Peter, Betz Winfried, Brustmann Günther, Brustmann
Manfred, Ziegert Gudrun

25 Jahre aktiv Fußballspielen: Werner Ziegert und Günther Brustmann.

20 Jahre aktiv: Albert Koberstein, Herbert Möhler, Peter Aul, Norbert Schaub, Berthold Lutz, Mathias
Roth, Klaus Pabst und Edmund Knüttel.

20 Jahre Schiedsrichter: Erich Klement.

ab 1995/96 Spielergemeinschaft C und E-Jugend Windheim/Morlesau, Jugendbetreuer Herbert Möhler und
Stephan Kuhn.

1996: Erstmals Windheimer Dorfmeisterschaft mit den Mannschaften: Kapellenweg/Mühlbachweg,
Windheimer Str., Am Linsenberg/Am Tannenberg, Weinbergstraße.

1997: 08.03. Generalversammlung - div. Veranstaltungen, Kirchweih unter Leitunge des SV

1998:Es wurden AH-Spiele ausgetragen, das Sportfest, Johannisfeuer, Dorfmeisterschaft, Kirchweih,
Preisschafkopf und Weihnachtsfeier sorgten für volles Program;

1999: 1. Vorstand Stephan Kuhn

1999/2000: Spielgemeinschaft mit SV Morlesau, Spielbetrieb abwechselnd in Windheim und Morlesau.

Bau einer Fluchtlichtanlage, die Gemeinde übernimmt 20% der Kosten.

2000: 19.05. open Air am Klingensee

18.11. Kommersabend zum 30-jährigen Vereinsbestehen mit Ehrungen

Ehrungen:

20 Jahre Mitglied der Vorstandschaft: Georg Ullrich

10 Jahre Mitglied der Vorstandschaft: Hüber Karl, Koberstein Albrecht und Herbert Möhler.

Gründungsmitglieder für 30-jährige Mitgliedschaft:
Aul Werner
Betz Egid
Blum Rudi
Brusmann Karl
Brustmann Leo
Brustmann Walter
Bock Helmut
Bock Karlheinz
Gerlach Alfred
Holzinger Josef
Klement Erich
Klement Franz
Knüttel Adolf
Lutz Otto
Mährlein Friedrich
Nikoleiski Günter
Pabst Gottfried
Roth Erwin
Schaub Alex
Schmitt Erwin
Schmitt Karl
Schottorf Anton
Schühler Adolf
Schühler Eduard
Schühler Horst
Sitzmann Alois
Ulsamer Leo
Wehner Klaus
Weinert Bernhard
Weinert Helmut
Betz Winfried
Brustmann Günther
Brustmann Manfred
Hofmann Gottlieb
Knüttel Edmund
Koberstein Albrecht
Mährlein Norbert
Möhler Alfred
Schneider Josef
Ullrich Georg
Ziegert Werner

Von den urspünglichen 48 Erwachsenen und 11 Jugendlichen bei der Gründungsversammlung
waren noch 41 übrig geblieben.

2001: 03.03. Generalversammlung mit Neuwahlen: Die bisherige Vorstandschaft wurde in ihren
Ämtern bestätigt.

2002: 23.03. Jahreshauptversammlung
Veranstaltungen: Open Air-Party, Johannisfeuer, Sportfest, Dorfmeisterschaft, Aktion Ramadama,
Weihnachtsfeier und Preisschafkopf.

2003: 15.03. Generalversammlung mit Neuwahlen: Die Vorstandschaft wurde wieder in ihren
Ämtern bestätigt.
Ehrungen: Verbandsehrenzeichen in Gold: Egid Betz, Günther Brustmann, Gudrun Ziegert.
Verbandsehrenzeichen in Silber: Herbert Aul, Berthold Lutz, Stephan Kuhn.
Dankesurkunde des Vereins für Erich Klement für 25 Jahre Schiedsrichtertätigkeit.

Im Frühjahr wurde der Platz oberhalb des Sportheims neu gepflastert, so dass rechtzeitig zur Open Air-Party
eine lange Theke aufgebaut werden konnte.

2004: 14.03. Jahreshauptversammlung
11.04. Heimatabend: Wort und Bildvortrag über die Entstehungsgeschichte Windheims von Werner Ziegert
Im Laufe des Jahres wurden 2 Altpapiersammlungen durchgeführt.